ommissär Josef Santner 1957 - 1959
   

geboren am 6. Oktober 1896 als Sohn des August Santner, Maurer- und Zimmermeister in Tamsweg und seiner Frau Maria

verheiratet seit dem 16. November 1938 mit Cäcilia in Maria Alm
gestorben 1967

Beruf: Kaufmann
Kinder: Cäcilia, Hilde, Antonia

1957

Der Jahrtag der Vereinigten am Dienstag, dem 22. Jänner 1957 vollzog sich in Würde mit Kirchgang, Festmahl, Ehrung der Jubilare Julius Schmalz und Simon Jäger für 50-jährige, sowie Moser Vitus für 60-jährige Mitgliedschaft. Außerdem wurde dem Junggesellenpräses das für seine Stellung kennzeichnende neue Präses-Abzeichen überreicht.
Zusammenfassend kann festgestellt werden, dass das ganze Geschehen von Anfang bis zum Abschluss schön würdig und fröhlich verlief, was zur Ehre des Vereinigten mit besonderer Genugtuung aufgezeichnet wird. Mit dem Wunsche, dem Vereinigten weiterhin mit der bewiesenen Anhänglichkeit und Achtung zu dienen zeichnet diese Chronik Kommissär Josef Santner.

1958

Zu Mittag beim Festmahl begrüßte der Kommissär alle Teilnehmer; anschließend ehrte und krönte er Johann Lienhart als ältestes Mitglied der Bruderschaft.

1959

Vermerkt soll an dieser Stelle noch das ehrwürdige Ereignis werden, nämlich die 60-jährige Mitgliedschaft des Toni Lettmayer, Eisenhändler in Tamsweg. Da der Jubilar gesundheitlich den Jahrtag nicht mitmachen konnte, wurde er in seiner Wohnung aufgesucht, wo ihm der Kommissär mit einer Abordnung die Glückwünsche der Vereinigten übermittelt. Hoffentlich kann der nächste Jahrtag auch wieder bei so mildem Wetter (+2 Grad) abgehalten werden.